Zur Startseite

LebensWert | Patientenseminare

Unter dem Motto „Patienten fragen, Experten antworten“ referieren jeden ersten Mittwoch im Monat um 18:00 Uhr Experten im Seminarraum von Haus LebensWert zu verschiedenen Themen rund um Krebserkrankungen und ihre Behandlung – von neuen Diagnose- und Therapieverfahren über unterstützende Maßnahmen wie komplementäre Angebote bis hin zu Ernährungsberatung.

Die Informationsveranstaltungen dauern eine gute Stunde und richten sich an Menschen mit einer Krebserkrankung, ihre Angehörigen sowie Ärzte und Pflegepersonal.

Der Eintritt ist frei.

Veranstaltungsort
Seminarraum von Haus LebensWert
c/o Verwaltungsgebäude des Evangelischen Krankenhauses Weyertal,
Weyertal 76
50931 Köln

Wenn Sie regelmäßig über das Programm der Patientenseminare informiert werden möchten, senden Sie bitte eine E-Mail an: uwe.schwarzkamp@vereinlebenswert.de
Stichwort: „Patientenseminare“.

Mit der Anmeldung erklären Sie, unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen zu haben. Sie können den Bezug des Patientenseminar-Programms jederzeit mit sofortiger Wirkung widerrufen.

 

5.12.2018 | 18:00 Uhr
Das Prostatakarzinom: Früherkennung, Therapieoptionen und personalisierte Medizin
Mit etwa 65.000 Neuerkrankungen im Jahr ist Prostatakrebs in Deutschland die häufigste bösartige Tumorerkrankung bei Männern. Da die Beschwerden vom Patienten oft erst spät bemerkt werden, können sich zum Zeitpunkt der Diagnose häufig bereits Tochtergeschwülste (Metastasen) gebildet haben.
Ob aktive Überwachung, Operation, Bestrahlung, antihormonelle oder personalisierte Therapie – die Therapiewahl hängt davon ab, in welchem Stadium die Erkrankung entdeckt wurde und ob der Tumor lokal begrenzt ist.
Wann welche Therapie sinnvoll ist und welche Möglichkeiten der Früherkennung es gibt, erfahren Interessierte in diesem LebensWert Patientenseminar.

Referent: Dr. Florian Hartmann, Klinik für Urologie, Uro-Onkologie, Roboter-assistierte und Spezielle Urologische Chirurgie, Uniklinik Köln

6.02.2019 | 18:00 Uhr
"Mut braucht eine Stimme" - Lesung & Diskussion
Referent: Peter Holzer, Autor des Buches